zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

Universität Passau

© Universität Passau / Universität Passau

Profil

Die Universität Passau steht für exzellente Forschung und hervorragende Studienbedingungen in einer der schönsten Städte Deutschlands. Weltoffenheit und Vielfalt sind unbedingte Bestandteile dieser Exzellenz. In Passau verbinden sich Wissenschaft, Kultur und Gründergeist in einzigartiger Weise. Diese enge Vernetzung ist eine unserer größten Stärken.

Studierende aus über 100 Ländern studieren hier an vier Fakultäten. Viele Studienangebote sind interdisziplinär und fakultätsübergreifend ausgerichtet. Mit mehr als 260 Partneruniversitäten weltweit, zahlreichen Doppelabschlussprogrammen und einem breiten und fachspezifischen Fremdsprachenangebot, setzt die Universität dabei einen starken internationalen Fokus. Eine ausgeprägte Willkommenskultur und die Schaffung hervorragender Arbeitsbedingungen für alle Mitglieder – insbesondere für die Studierenden und den wissenschaftlichen Nachwuchs – sind zentrale Anliegen der Universität. Ihre Absolventinnen und Absolventen profitieren von einem weltweiten Netzwerk fürs Leben.

Die Universität Passau wurde 1978 als sogenannte Grenzlanduniversität am Dreiländereck gegründet und hatte das Thema Europa mit der unmittelbaren Grenze zu Österreich und der Nähe zum Eisernen Vorhang buchstäblich vor Augen. Diese Historie wird durch den Themenschwerpunkt aufgegriffen und in Forschung und Lehre in ein modernes interkulturelles Profil mit europäischem Schwerpunkt überführt.

Die europäische Verantwortung, gemeinschaftliche Lösungsstrategien für die globalen Herausforderungen unserer Zeit zu finden, hat unsere Forschung zunehmend in die Auseinandersetzung mit Entwicklungsfragen geführt und den fakultätsübergreifenden Masterstudiengang Development Studies hervorgebracht. Die Lage des Campus mitten im FFH-Gebiet (Natura 2000), eine hocheffiziente Gebäudetechnik und ein bewusster Umgang mit natürlichen Ressourcen setzen den Rahmen dafür.

Seit 2011 hat sich die Universität Passau konsequent mit einer weiteren globalen Entwicklung auseinandergesetzt: den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Aus dem Ausbauprogramm Technik Plus und der zweiten Phase des erfolgreichen DFG-Graduiertenkollegs Privatheit entstanden nachhaltige Impulse für die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fakultäten mit einer Betonung auf dem Zusammenwirken der Geisteswissenschaften und der Informatik.

Professor*innen

Aktuell sind 7 Professor*innen der Universität Passau in unseren BayWISS-Verbundkollegs und BayWISS-AGs aktiv.

Prof. Dr. Dieter Anhuf

Prof. Dr. Dieter Anhuf

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Life Sciences und Grüne Technologien
Prof. Dr. Werner Gamerith

Prof. Dr. Werner Gamerith

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Life Sciences und Grüne Technologien
Prof. Dr. Oliver Hahn

Prof. Dr. Oliver Hahn

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Prof. Dr. Horst-Alfred Heinrich

Prof. Dr. Horst-Alfred Heinrich

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Sozialer Wandel

Prof. Dr. Ralf Hohlfeld

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Prof. Dr. Harald Kosch

Prof. Dr. Harald Kosch

Universität Passau

Mitglied in Arbeitsgruppe:
Digitalisierung und Lehre

Prof. Dr. Tomas Sauer

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Digitalisierung

Promovierende

Aktuell werden 14 Promovierende an der Universität Passau kooperativ im Rahmen einer Verbundpromotion betreut.

Awais Ahmad

Awais Ahmad

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
David Castro Lotero

David Castro Lotero

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Thomas Eckerl

Thomas Eckerl

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Maximilian Eder

Maximilian Eder

Universität der Bundeswehr München

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Lukas Kick

Lukas Kick

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Lea Sophia Lehner

Lea Sophia Lehner

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Hanning Liang

Hanning Liang

Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut

Mitglied im Verbundkolleg:
Digitalisierung
Andreas Paulweber

Andreas Paulweber

Universität der Bundeswehr München

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
M. A. Melanie Piser

M. A. Melanie Piser

Technische Hochschule Deggendorf

Mitglied im Verbundkolleg:
Life Sciences und Grüne Technologien
Martin Ruske

Martin Ruske

Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Simon Schmidbauer

Simon Schmidbauer

Mitglied im Verbundkolleg:
Sozialer Wandel
Michael Sengl

Michael Sengl

Universität Passau

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien

Thorsten Vellmerk

Universität der Bundeswehr München

Mitglied im Verbundkolleg:
Kommunikation & Medien
Daniel Vögele

Daniel Vögele

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Mitglied im Verbundkolleg:
Digitalisierung